Die Umgebung

Eine ganz besonderes Erlebnis, nur 9 km entfernt, sind die heißen Quellen von Saturnia. Der sprudelnde Bach mit 37 Grad warmen Schwefelwasser strömt durch die Felder und stürzt dann über viele Terrassen und Becken an der alten Mulino in den Fluß. Diese Wasser helfen gegen viele Leiden und erwärmen in kalten Winternächten.

Direkt vom Haus aus führt ein Weg in den malerischen Ort Rocchette di Fazio. Im Ristorante Il Picolo Borgo werden selbstgemachten Tagliatelle oder Pici serviert. So findet man in allen umliegenden kleinen Orten gute bis großartige Restaurants, Weingüter und schöne kleine Geschäfte mit einheimisch produzierten Spezialitäten und handgemachten Produkten. Unternehmen Sie auf den stillen Wegen ausgedehnte Wanderungen in den WWF-Naturschutzpark Bosco Rocconi, durchwandern Sie das romantische Flußtal des Albegna und erfrischen Sie sich in seinen schimmernden Badestellen